https://kostenloseslots.de/
Spielhalle

Spielhalle mit besten Tischspielen in Deutschland

In einer Spielhalle stehen Ihnen viele verschiedene Tisch- und Kartenspiele zur Verfügung. Wenn Sie sich für Roulette, Blackjack, Bakkarat oder Poker interessieren, sind Sie hier genau richtig! Sie können kostenfreie Einsätze festlegen, Spielstrategien ausprobieren und das beste Spiel, das Ihren Spielbedürfnissen entspricht, auswählen.

banner
Einzigartiger Bonus
300% BIS ZU 500€

In einer Spielhalle gibt es normalerweise eine große Auswahl an Spielen aus folgenden Kategorien:

  • Videopoker
  • Black Jack
  • Roulette

Videopoker – ein spannendes Casino-Spiel

Die heutigen Casino-Besucher umfassen alle Altersgruppen, Geschlechter und Lebensstile. Und immer mehr Menschen registrieren sich auf Online-Casinoseiten. Unter allen Spieloptionen und Spieletypen, die in diesen Einrichtungen angeboten werden, gehört Videopoker zu den beliebtesten Spielen.

In einer Spielhalle gibt es in der Regel mehrere Varianten dieses Spiels, die ihre Besucher gerne zocken. Warum ist aber dieses Casino-Spiel so beliebt? Lassen Sie uns einige der Gründe dafür erwähnen! Erstens ähnelt Videopoker dem traditionellen Pokerspiel und der Großteil der Spieler kennt die Grundregeln. Zweitens bietet dieses Spiel ein rasantes und spannendes Spielerlebnis an sowie die Möglichkeit, enorme Auszahlungen zu erzielen! Drittens können Sie beim Videopoker Entscheidungen treffen, während Ihre Spielfähigkeiten, Techniken, Erfahrung das Ergebnis des Spiels selbst bestimmen. Und schließlich gehört Videopoker zu den wenigen Spieloptionen, bei denen Spieler den Vorteil gegenüber dem Haus erhalten.

Videopoker ist sehr einfach zu spielen. Sie platzieren eine Wette und erhalten 5 Karten. Sie wählen dann aus, welche dieser Karten Sie gegebenenfalls halten möchten. Danach werden zusätzliche Karten ausgeteilt, um die Hand oder ein Blatt zu vervollständigen. Sie gewinnen, falls Sie eine zahlende Hand gebildet haben. Danach kann ein anderes Spiel durch einen weiteren Einsatz eingeleitet werden.

Es gibt jedoch einige wichtige Momente, die Sie wissen sollten. In einer großen Spielhalle gibt es über 100 verschiedene Variationen von Video-Pokerspielen. Diese Spiele können je nach dem Einsatzbereich oder Spieletyp variieren.

Welche Besonderheiten hat Black Jack?

Moderne Casino-Spieler wissen Bescheid, dass Blackjack eines der beliebtesten Kartenspiele in Online-Spielhallen ist. „Warum ist dieses Spiel so beliebt?“ – wollen viele Anfänger in der Glücksspielbranche wissen. Bereits in den 60-er Jahren wurde der breiten Öffentlichkeit ein System zum Kartenzahlen zur Verfügung gestellt, um einen Vorteil gegenüber dem Spielcasino zu erzielen. Nur wenige Spieler können den Croupier zufällig schlagen.

Blackjack wird in der Regel mit standardmäßigen 52-Karten-Decks gespielt. Die Karten von 2 bis 10 entsprechen ihren Nennwert. Könige, Buben und Damen sind auch 10 wert, und Asse spielen als 1 oder 11. Ihr Ziel in diesem Spiel besteht darin, Spielkarten zu ziehen, die so nah wie möglich an 21 liegen, ohne die Karten des Händlers zu überschreiten.

Die gewinnbringendste Summe von allen ist eine 21 oder ein Blackjack. Er zahlt 3:2, was bedeutet, eine 21 bei der Wette von 5 Euro bringt 7,50 Euro anstatt der üblichen Auszahlung von 5 Euro bei anderen Gewinnhänden. Wenn der Croupier aber auch eine 21 hat, erhalten Sie nur Ihre ursprüngliche Wette zurück. Wenn der Händler jedoch 21 in drei oder mehr Spielkarten zieht, ist Ihr Black Jack mit seinem 3:2-Gewinn immer noch vorteilhaft.

Roulette und seine Typen

Ein weiteres Casino-Spiel, das in der Spielhalle gerne gezockt wird, ist Roulette. Das Roulette-Rad besteht aus einer sich drehenden Scheibe mit Teilungen um den Rand. Auf das Rad wird nach dem Start ein Ball geworfen, der nach einigen Runden stehen bleibt und das Ergebnis anzeigt.

Die schwarzen und roten Bereiche auf dem Rad werden von 1 bis 36 nummeriert. Zusätzlich gibt es einen grünen Bereich mit der Nummer 0. Bei amerikanischer Variante dieses Spiels gibt es auch einen zweiten zusätzlichen grünen Bereich mit einer Doppelnull, was diese Spielvariante weniger gewinnbringend als die anderen macht.

Bevor das Rad in Bewegung gesetzt wird, müssen Sie Ihren Einsatz platzieren. Die genaue Position der Chips zeigt Ihren Einsatz an.

Roulette ist ein Spiel, das in Frankreich erfunden wurde und deswegen werden dabei überwiegend französische Begriffe benutzt. Jedoch werden bei einigen Varianten des amerikanischen Roulettes englische Begriffe angewendet.

Europäisches Roulette

Diese Variante des beliebtesten Tischspiels in deutschen Spielhallen ist unglaublich einfach. Sobald alle Einsätze gesetzt wurden, dreht der Croupier das Rad und rollt den Ball in die entgegengesetzte Richtung. Falls der Ball in einem der Bereiche zum Stillstand kommt, gibt der Croupier das Ergebnis bekannt, sammelt alle verlorenen Einsätze und zahlt die Gewinne aus. Im Fall der Online-Variante wird das Rad automatisch aktiviert und das Spielergebnis wird durch den Zufallsgenerator bestimmt.

Französisches Roulette

Diese Roulette-Variante ähnelt der europäischen. Es gibt jedoch zusätzliche Regeln, die für das französische Roulette kennzeichnend sind. Sowohl die La Partage- als auch die En Prison- Regeln halbieren effektiv den Spielcasino-Vorteil bei Einsätzen gleichen Werts. Wenn Sie in der Spielhalle spielen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie diese Regeln kennen und akzeptieren.

  • En Prison (auch Gefängnis). Dies ist eine Regel des französischen Roulettes, die nur auf Wetten mit dem geraden Geld verwendet werden kann. Falls der Ball auf die Null fällt, haben Sie zwei Möglichkeiten:
  1. Sie fordern die Hälfte Ihrer Wette zurück und verlieren die andere Hälfte.
  2. Sie lassen den Einsatz im Gefängnis für die weitere Drehung des Rads, um alles oder nichts zu spielen. Falls die nachfolgende Drehung wieder Null ist oder nicht mit dem inhaftierten Einsatz übereinstimmt, geht der ganze Einsatz verloren. Ansonsten wird Ihnen das Geld zurückgegeben, wenn das Ergebnis der weiteren Drehung mit dem Einsatz übereinstimmt.
  • La Partage. Diese Regel ist der Gefängnis-Regel ähnlich, aber in diesem Fall haben Sie keine Möglichkeit, Ihren Einsatz im Gefängnis zu behalten. Also wenn der Ball auf die Null fällt, verlieren Sie die Geldsumme, die Sie auf diese Drehung eingesetzt haben.

Amerikanisches Roulette

In Amerika haben Roulette-Räder eine Doppelnull und alle Einsätze (außer der direkten Einsätze auf die Null) gehen verloren, falls der Ball auf einer der Null-Bereiche auftaucht. In dieser Variante des Roulette-Spiels haben Sie die niedrigsten Gewinnchancen. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum dieses Spiel weniger beliebt als französisches oder europäisches ist.

Die allgemeinen Spielregeln sind die gleichen wie beim europäischen Roulette, außer dass die Doppelnull genauso wie eine einzelne Null funktioniert. Einige Varianten des amerikanischen Roulettes erlauben einen zusätzlichen Einsatz, der durch Setzen von Chips auf die ähnliche Weise wie bei einem Linieneinsatz außerhalb der Trennlinie zwischen der Nullreihe und der Reihe mit 1, 2 und 3 platziert wird. Dieser Einsatz zahlt in der Regel 6 zu 1 aus, was die Gewinnwahrscheinlichkeiten geringer, als bei jeder anderen Wette macht.

Also stellt Ihnen Spielhalle eine große Auswahl an Spielen zur Verfügung. Es spielt keine Rolle, welches Tisch- oder Kartenspiel Sie auswählen, in jedem Fall werden Sie dank interessanten Spieloptionen und lukrativen Wettvarianten viel Vergnügen haben!